Volksstimme Logo

Kalender 2017

Heimatkalender "Magdeburg damals " 2017

Die Heimatseite der Volksstimme erfreut sich großer Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt an den eindrucksvollen Bildern aus der Vergangenheit, die dort veröffentlicht werden. Die schönsten Aufnahmen haben wir erneut in einem Kalender versammelt.

Mit der 12. Auflage der Volksstimme Sonderedition möchten wir mit bislang unveröffentlichten Bildern an einen verschwundenen Stadtteil Magdeburgs erinnern. Die Nordfront wurde am 16. Januar 1945 fast vollständig zerstört und verschwand darauf hin für immer aus dem Stadtbild von Magdeburg. Der Kalender Magdeburg damals 2017 zeigt dabei historische Aufnahmen zwischen 1905 und 1912. Beispielsweise zeigt die Titelseite des Kalenders das König Wilhelm-Gymnasium in der Falkenbergstraße mit der Deutsch-Reformierten Kirche im Hintergrund um 1907.

Weitere interessante Bilder und Geschichten aus dem alten Magdeburg finden Sie regelmäßig auf den Heimatseiten der Magdeburger Volksstimme.

Greifen Sie zu und sichern Sie sich jetzt diese historisch wertvolle Dokumentation in limitierter Auflage. Als Abonnent der Volksstimme sparen Sie 20 Prozent gegenüber dem Originalpreis und zahlen somit nur 11,90 € statt der regulären 14,90 €, zzgl. Versandkosten.



Blick in den Kalender: